FINANZBUCH DES MONATS – Jeden Monat neu!

FINANZBUCH des Monats

Oktober 2018 “Machtbeben” von Dirk Müller

Als Finanzbuch des Monats Oktober 2018 habe ich mich für das Buch “Machtbeben” von Dirk Müller entschieden.

Dirk Müller ist für mich einer der authentischsten Mitstreiter an der Börse. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und scheut auch keine harten Diskussionen mit Politikern. Durch tiefgreifende Recherche vermittelt er kompliziertes Fachwissen und Zusammenhänge einfach. Auch politisch bezieht er immer wieder klare Stellung auf seinem YouTube Kanal.

Lass uns aber bei dem Finanzbuch des Monats bleiben und uns sein neu erschienenes Buch Machtbeben anschauen. Dieses schafft eine Verbindung zwischen Finanzmarkt & Politik.

Er zeigt auf, auf was für einer Fülle von ungelösten Problemen wir aktuell sitzen. Jedes einzelne Pulverfass kann sich als tickende Zeitbombe erweisen. Themen wie Machteliten, Völkerwanderungen und das Ende des Ölzeitalters werden sehr gut und offen beschrieben.

Machtbeben von Dirk Müller ☞ direkt auf Amazon

Sehr spannend fand ich das Crash-Thema was sich meist leise durch einen Abverkauf der Market-Maker ankündigen kann. Verfolgt man also aufmerksam den Markt, die Kurse und die Umsätze lassen sich bestimmte Situationen und Parallelitäten zu früheren Crashs erkennen. Für mich spielen hierbei auch die Zinspolitik immer wieder eine grosse Rolle.

Ich selbst habe mich für das Hörbuch entschieden, da mein Learning oft bei Autofahrten und mobilem Arbeiten erfolgt. Wenn Du das Hörbuch gekauft hast, findest Du bei Audible eine downloadbare PDF-Datei mit weiteren sehr interessanten Quellenangaben.

Die Quellenangaben dienen sicherlich auch im gewissen Maße als Beweis für die Aussagen und Zusammenhänge in diesem Buch/Hörbuch.

Themengebiet

  • Geopolitische Zusammenhänge
  • kritische und ehrliche Auseinandersetzung mit der heutigen Welt und Deutschland
  • Geldanlage in Aktien, Anleihen und alternative Investments, Währungen & Rohstoffe
  • Aufbau und Struktur eines Depots, was auch in der Krise Bestand haben soll

Was bedeutet das Buch für Dich

Was kannst Du daraus lernen?

Zunächst geht Dirk Müller auf die aktuelle finanzpolitische Lage im Jahr 2018 ein. Durch den Rückblick auf die Finanzkrise 2008 zeigt er auf, dass der heutige Zustand der Überschuldung der Wirtschaft noch schlimmer einzuschätzen ist.

Da wir hauptsächlich immer auf den Aktienmarkt schauen, ist es sehr interessant, wie er den Anleihemarkt als “Mutter aller Blasen” identifiziert. Faszinierend hierbei sind seine Fachkenntnis, die Wortwahl und die Ableitungen, die er hieraus entwickelt.

Und genau hier liegt unser Learning, was wir für über die Verquickung von Politik und Wirtschaft für unser Handeln an der Börse mitnehmen können.

Kritisch geht er mit dem heutigen Wirtschafts- und Politiksystem in Deutschland um. Er beleuchtet die Interessen der Eliten und zeigt dem einfachen Anleger, welche Möglichkeiten er im Falle eines Crashs hat.

Die Rezensionen zu diesem Buch sind überaus positiv. Auch die Anerkennung zum Autor Dirk Müller als authentischen, ehrlichen und auch mutigen Menschen sind sehr hoch.

Folgendes kannst Du für Dich lernen:

  • das Erkennen und Hinterfragen von Zusammenhängen in Politik & Wirtschaft
  • daraus resultierend ist es sicherlich für Dich möglich eine bessere Struktur Deines Depots für Krisenzeiten vorzunehmen bzw. dieses abzusichern
  • Du lernst Alternative Währungen und Investments kennen
  • durch das Buch/Hörbuch wirst Du sicherlich Dein Moneymanagement vor dem Eintreffen Crashs und Krisenzeiten überdenken

weitere Veröffentlichungen von Dirk Müller

Gesamtübersicht über bereits rezensierte Finanzbücher findest Du hier:

Vorheriger Beitrag
MARSHMALLOW-TEST
Nächster Beitrag
Das Finanzbuch als ultimativer Investment-Ratgeber

Ähnliche Beiträge

Menü
KOSTENLOS IN CA. 48 Sekunden zur eigenen Watchlist mit Dividenden Aristokraten

mit 1:1 Video zum Mitmachen und weitere regelmäßige Informationen

DIVIDENDEN-AKTIEN-DIVIDENDENHAMSTER